Schwellenwerte im Staatsvertragsbereich

Im Staatsvertragsbereich ist immer das offene oder das selektive Verfahren anzuwenden (sofern nicht ausnahmsweise das freihändige Verfahren zulässig ist), wenn die folgenden Schwellenwerte erreicht werden: 

Auftraggeberin/Auftraggeber
Auftragswert CHF

Bauarbeiten (Gesamtwert) 

Lieferungen Dienstleistungen
Kantone 8'700'000 350'000 350'000
Gemeinden/Bezirke 8'700'000 350'000 350'000
Behörden und öffentliche Unternehmen in den Sektoren Wasser, Energie, Verkehr und Telekommunikation 8'700'000 700'000 700'000
Öffentliche sowie aufgrund eines besonderen oder ausschliesslichen Rechts tätige private Unternehmen im Bereich des Schienenverkehrs und der Gas- und Wärmeversorgung 8'000'000 640'000 640'000
Öffentliche sowie aufgrund eines besonderen oder ausschliesslichen Rechts tätige private Unternehmen im Bereich der Telekommunikation 8'000'000 960'000 960'000